Berufspraktische Tage08.01.–13.03.2018

Zerspanungstechnik

Als ZerspanungstechnikerIn mit der Spezialisierung Prozess- und Fertigungstechnik entscheidest du selbst, wie die Bauteile für Werkzeuge und Produktionsanlagen hergestellt werden – und lässt dabei ordentlich Späne fliegen. Als Profi im Fräsen, Bohren, Drehen, Erodieren und Schleifen bewegst du dich dabei gekonnt im 100stel-Millimeter-Bereich. Du arbeitest zwar mit modernsten, computergesteuerten Maschinen und überblickst den gesamten Fertigungsprozess, – du bist und bleibst aber HandwerkerIn. Mit deinem Blick fürs Detail übernimmst du den Feinschliff lieber selbst.

Die Ausbildung im Bereich Zerspanungstechnik dauert vier Jahre. Deine Berufsschule befindet sich in Bregenz.